Kein Zustöpseln, kein Tampon, keine MenstruationsKappe

Noch vor ein paar Monaten war ich sehr froh über die Menstuationskappe, weil ich nach Geburt und stillzeit viel mehr blutetet und mit der Kappe waren diese Mengen besser zu kontrollieren. Und dann vor 2 Monaten war da diese Situation in der s- Bahn. Ich hab die Menstruationstasse verwendet, weil sie eben pracktischer ist und das Blut- und Wechsel Dinge mich dann nicht so oft beschäftigt. Aber diese Tasse wollte raus. Etwas in mir hat so laut geschriehen, dass ich in der S-Bahn auf die Toilette ging und sie rausnahm.

Aha, was für eine Befreiung! Ein aufatmen durch all meine Zellen ist gegangen.
Aber was ist dieses etwas das gerufen hat und wieso hab ich mich dann freier gefühlt?

Also das etwas das gerufen hat war eine Mischung aus meiner Vagina, meiner Gebärmutter und meiner Intuition. Sie alle wollten dass ich die MenstruationsTasse raus nehme. Meine Vagine hat sich verkrampft angefühlt.

Nachdem ich sie Rausgegeben hab konnte ich die Energie wieder fließen spüren. Der Stöpsel war draußen. Da will eine Energie mit der Menstruation aus der Vagina fließen.

Das hab ich vorher noch nie so wahrgenommen. Etwas in mir stockt sonst dort wo die Tasse sitzt.
Jetzt bin ich wiede gut im Comitment damit, dass ich die freie Menstruation praktizieren und dies bedeutet am ersten und zweiten Tag echt oft aufs Klo zu gehen. Und es fühlt sich so stimmig und richtig für mich an dies zu tun. Ich bin dadurch näher an mir selbst dran. Ich fühl mich lebendiger und mehr mit mir verbunden.
Ich war Neugierig und wollte wissen ob es dazu schon Literatur gibt und ja ich bin wirklich fündig geworden. Die TCM beschreibt die Menstruation als „Himmlisches Wasser“ und die Autorin Zhao…. schreibt in ihrem Buch…. über die Menstruation und wie die TCM sie so sieht. Und wirklich da steht auch das hier:

„Es gibt eine ganzen Reihe von Dingen, die wir in der Zeit des Himmlischen Wassers (=Menstruation Anm. Autorin) für uns selbst tun können. Das erste ist, lieber Binden statt Tampons zu benutzen, denn Blut und Qi fließen während der Menstruation nach unten und Tampons blockieren diesen natürlichen Fluss.“ (Zhao S. 105)

Somit war mein Gefühl von Energie blockieren ja sehr stimmig. Ich kenne mich mit dem Qi zwar noch nicht so aus aber das tut auch nichts zur Sache, wenn es mir ohne den Dingen in meiner Vagina besser geht.

Wie erlebst du Tampon und co. währen der Menstruation? Hast dus schon mal im Fokus gehabt?

herzlichst

Kathrin


No Comments

Leave a Comment